Kambodscha über Land und auf dem Wasser

Kambodscha - Rundreisen - Über Land und auf dem Wasser

Übersicht

Phnom Penh – Battambang – Siem Reap

6 Tage / 5 Nächte

Kambodscha hat viel mehr zu bieten als nur Angkor! Mit dieser Tour von Phnom Penh nach Siem Reap, sehen Sie nicht nur die Highlights Angkors, Sie lernen auch die andere Seite  Tonle Saps Sees kennen,  mit der quirligen kleinen Stadt Battambang. Obwohl Battambang die zweite größte Stadt Kambodschas ist, ist sie ein ruhiges und gemütliches Städtchen. Sie bekommen auch einen Einblick in das tägliche Leben der Bevölkerung am Fluss Sangker. Mit dem Schnellboot geht es von Battambang nach Siem Reap, zu den atemberaubenden Tempeln, Angkor Wat.

Haben Sie Fragen? Ihre Kambodscha-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

Reiseverlauf

F = Frühstück        M  = Mittagessen        A  = Abendessen

Tag 1: Phnom Penh (Frühstück)

Nach Ankunft werden Sie von unserer deutschsprechenden Reiseleitung abgeholt und in Ihr gebuchtes Hotel gebracht.
Phnom Penh ist Kambodschas moderne Hauptstadt und einstige Perle Südostasiens. Die lebendige Stadt liegt eingebettet an den Ufern zweier gewaltiger Flüsse - des Tonle Sap und des Mekong Flusses. Weitläufige Alleen, die Uferpromenade und koloniale Architektur verleihen Phnom Penh einen besonderen Charme. Unlängst entwickelte sich Phnom Penh in den letzten Jahren zu einem der Hotspots Asiens und bietet jedem Geschmack etwas.
Am Nachmittag machen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Phnom Penh: Das Nationalmuseum hat die größte Sammlung antiker Khmer-Kunststücke.
1866 erbaut ist der Königspalast eines der jüngeren architektonischen Höhepunkte der Khmer Geschichte. Der Palast liegt inmitten eines Parkes am Flussufer und besteht aus mehreren Gebäuden. Nur einige sind für die Öffentlichkeit zugänglich, da der Königspalast auch heute noch Residenz des amtierenden Königs Norodom Sihamoni.
Die Silberpagode - auch Tempel des Smaragd Buddhas genannt - liegt auf dem Gelände des Königspalastes. Der Boden der Pagode ist mit Tausenden kleinen Silberfliesen ausgelegt, insgesamt 5 Tonnen Silber zieren den Boden. Den Höhepunkt der Pagode bildet jedoch der 90 kg schwere Smaragd Buddha. Die Silberpagode ist eines der wenigen Gebäude, welches die zerstörerische Zeit der Roten Khmer intakt überstanden hat. Übernachtung in Phnom Penh.

Tag 2: Phnom Penh – Battambang (F)

Nach dem Frühstück geht es auf dem Landweg nach Battambang, ca. 4 Stunden. Nach dem Check In in Ihrem Hotel, folgt der  Besuch des Phnom Banon Mountain Tempel und den Phnom Sampeou Berg mit der Wat Sampeou Pagode, von wo Sie eine fantastische Aussicht genießen können.
Danach erwartet Sie eine ca. 30 minütige Tour mit dem „Bamboo Train“, eine einfache Konstruktion aus Bambusstäben als Basis – eine einmalige Erfahrung. In früheren Jahren konnte man mit dem Bamboo Train quer durch das Land fahren – heutzutage ist noch bei Battambang ein ca. 8 km langes Stück der Strecke erhalten.
Bei einem Besuch der Killing Caves, erfahren Sie mehr über das schreckliche Khmer Rouge Regime. Diese Höhlen erinnern an die vielen Menschen, die Opfer der Khmer Rouge wurden. Übernachtung in Battambang.

Tag 3: Battambang – Siem Reap (F)

Mit dem Schnellboot (öffentliches Boot – ohne Guide) geht es heute über den Fluss Sangker und dem Tonle Sap nach Siem Reap. Sehen Sie unterwegs einige Schwimmende Dörfer und gewinnen Sie einen Einblick in das tägliche Leben der Einheimischen in ihren schwimmenden oder auf Stelzen gebauten Dörfern.
In Siem Reap angekommen, werden Sie von der Deutschsprechenden Reiseleitung abgeholt und in Ihr gebuchtes Hotel gebracht. Übernachtung in Siem Reap.
Durchführung der Bootsausfluege/ Bootsfahrten auf dem Tonle Sap abhängig vom aktuellen Wasserstand am Reisedatum. Sollte der Wasserstand nicht ausreichend sein, behalten wir uns Programmänderungen vor und führen ein Alternativprogramm durch.

Tag 4: Siem Reap (F)

Nach dem Frühstück erste erkunden Sie  die einzigartigen Tempelanlagen, Angkor. Sie beginnen die Besichtigungen mit dem Tempel Banteay Srei, der aus dem 10. Jh stammt. Hier wird vor allem der Hindugott Shiva verehrt.  Szenen aus seinen und anderen Legenden werden in fein geschnitzten Friesen aus rotem Sandstein oberhalb der Türstürze dargestellt. Auf der Rückfahrt Besuch des Banteay Samre, bevor wir den fantastischen Tempelkomplex Angkor Wat besuchen. König Suryavarman II weihte Angkor Wat dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und zeigt heute einige der schönsten Beispiele für die Kunst der Khmer und Hindus. Am Angkor Wat befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die die äußere Galerie auf ihrer gesamten Länge schmücken und Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde 1972 zusammen mit ganz Angkor von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Übernachtung in Siem Reap

Tag 5: Siem Reap (F)

Ganztages Besichtigung von Angkor Thom. Angkor Thom wurde von einem der wichtigsten Khmer Herrscher erbaut - Jayavarman VII. Die 10 qkm große ehemalige Stadt wird von einer 8m hohen Mauer und einem 100 m  breiten Graben umringt. Im Zentrum Angkor Thoms befinden sich einige der wichtigsten und sicherlich der am häufigsten besuchten Tempelanlagen wie Bayon, Baphuon, die Terrasse des Leprakönigs, die Elefantenterrasse sowie Phimeanakas.
Weitere Entdeckungen können Sie mit einem Besuch des eindrucksvollen Prasat Kravan Tempel  aus dem 10. Jahrhundert machen. Bestaunen Sie die scharfsinnige Konstruktion und die teilweise gut erhaltenen Reliefs, die Ihnen eine Geschichte erzählen. Im Anschluss erkunden Sie Banteay Kdei und Sras Srang, bevor Sie den berühmten Ta Prohm Tempel erreichen. Neben dem Besuch Angkor Wats und Angkor Thoms, stellt dieser ehemalige Tempel einen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Angkors dar. Weniger berühmt für seine gut erhaltene Struktur, als für das Zusammenspiel massiver Baumwurzeln und Tempelruinen, bietet Ta Prohm zahlreiche fantastische Fotomotive. Im 12. Jahrhundert erbaut und erst im letzten Jahrzehnt entdeckt, haben die Archäologen beschlossen, diesen Tempel nicht von den massiven Wurzeln zu befreien, um den Besuchern aufzuzeigen, wie die Tempel Angkors damals aufgefunden worden sind. Übernachtung in Siem Reap.

Tag 6: Siem Reap – Abreise (F)

Transfer zum Flughafen

Preise und Leistungen

Preise pro Person bei zwei Teilnehmern im Doppelzimmer in Euro:

Saison: 1.11.2016 - 30.09.2017
Standard:  638 €
Superior:   685 €
Deluxe:      859 €

Saison: 1.10.2017 - 30.09.2018
Standard: 690 €
Superior:  710 €
Deluxe:     920 €

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

-Deutschsprechende Reiseleitung
-Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inklusive Eintrittsgeldern
-Klimatisiertes, privates Fahrzeug
-Unterkunft in Hotels mit Frühstück
-Mahlzeiten wie aufgeführt
-Steuern und Gebühren

Nicht inkl. Leistungen:

- Internationale Flugtickets/-steuern
-Flüge
- Visagebühren
- Reisekostenversicherung
- Sonstige Mahlzeiten
- Getränke während der Mahlzeiten
- Trinkgelder und persönliche Ausgaben
- Galadinner
- Early Check In oder Late Check Out

Haben Sie Fragen? Ihre Kambodscha-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Hotels

Phnom Penh:
Standard: Cardamon Hotel (3*) Standard Room
Superior: River Home Hotel 
Superior Room
Deluxe: Intercontinental Phnom Penh (5*) Deluxe Room
Battambang:
Standard: Classy Hotel  (3*) 
Superior: Battambang Resort (3*) 
Garden Room
Deluxe: Battambang Resort (3*) Garden Room
Siem Reap:
Standard: Claremontd’Angkor (3*) Superior
Superior: Frangipani Villa Hotel (3*) Superior Room
Deluxe: Sokha Angkor Resort (4*+) Deluxe City
Share by: