Ihr Spezialist für Asien Reisen seit über 30 Jahren!
Rufen Sie uns an: 
+49 8725 1777

Thailand Informationen

THAILAND INFORMATIONEN

Navigation: Home / Thailand Reisen / Rundreisen

Allgemeines & Geschichte des Landes:

Thailand liegt in Südostasien und grenzt  an Myanmar, Laos, Kambodscha, Malaysia, das  Andamanische Meer und den Golf von Thailand.
Thailand wurde von König Bhumibol Adulyadej, dem Staatsoberhaupt der konstitutionellen Monarchie, geführt. Er regierte das Land von 1946 bis 2016, hatte aber keinen direkten Einfluss auf die Politik.
Obwohl Funde auf eine weitaus frühere Besiedlung hinweisen, wird das Jahr 1238 mit der Gründung der Hauptstadt Sukhothai im zentralen Norden weitgehend als Beginn der Geschichte Thailands angesehen.
Etwa hundert Jahre später, im Jahre 1350 gründete König Uthorn die Hauptstadt Ayuthaya , welche schließlich Sukhothai übernahm und über 200 Jahre florierte.  Nach langen kriegerischen Auseinandersetzungen wurde Ayuthaya jedoch 1767 vom benachbarten Birma zerstört.
Die neue Hauptstadt Bangkok, oder Krung Thep, wie die Stadt offiziell von den Thailändern genannt wird, wurde am Westufer des Flusses Chao Phraya in Thonburi errichtet, und im Jahr 1782 auf ihren heutigen Ort verlegt.
Trotz der Zeit der Kolonialkriege im 19. Jahrhundert, konnte sich Thailand seine Unabhängigkeit erhalten, während das übrige Südostasien kolonialisiert wurde. Die thailändischen Herrscher schafften es, durch geschicktes Ausspielen der Kolonialmächte, viele der materiellen Vorteile einer Kolonialisierung zu erhalten. Dies führte zum Beispiel zur Ausweitung des Straßennetzes, zur Einführung der Eisenbahn und zu anderen westlichen Reformen.
In jüngster Vergangenheit ist die Geschichte Thailands von einer instabilen Regierung und einer Reihe von Militärputschen gekennzeichnet. Dennoch blieb die Monarchie stabil.
Touristisch betrachtet hat Thailand aufgrund seiner geographischen und kulturellen Diversität unglaublich viel zu bieten und ermöglicht dem Reisenden vom Kultururlaub bis zum Inselhopping alle erdenklichen Varianten einer unvergesslichen Traumreise.
Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der TAT (Tourism Authority Thailand) 

Sprache:

Die Amtssprache Thailands ist Thai. Etwa 95 % der Bewohner Thailands sprechen eine der Tai-Kadai Sprachen, die restlichen 5 % teilen sich auf die austroasiatischen, austronesischen, tibeto-birmanischen und Hmong-Mien Sprachen auf. Das sogenannte Standardthai beruht auf jenem Dialekt, welcher in der Region rund um Bangkok gesprochen wird. Diese Sprache hat ein eigenes Alphabet mit 44 Konsonanten und 32 Vokalen und baut auf der indischen Devanagari, Mon- und Khmer Schrift auf.

Religion:

Die dominierende Religion Thailands ist der Theravada Buddhismus. Etwa 94% der Bevölkerung bekennen sich dazu. Daneben gibt es bis zu 5 % Muslime (überwiegend Malaien in Südthailand), 0,6 % Christen und 0,1 % (etwa 65.000) Hindus. Die Verfassung Thailands legt fest, dass der Staat den Buddhismus und alle anderen Religionen schützen und fördern sowie zur Harmonie unter den Anhängern aller Religionen beitragen soll.
Klima / Beste Reisezeit:
Aufgrund des tropisch-monsunalen Klimas herrschen im Norden ganzjährig Temperaturen um die 30 Grad. Von Mai bis Oktober gibt es häufig schauerartige Regenfälle, welche zwar meist heftig aber auch kurz sind . Dies kennzeichnet die sogenannte Regenzeit. Die beste Reisezeit liegt im europäischen Winter von November bis März, wo lediglich rund 3-5 Regentage pro Monat gemessen werden. Dennoch kann das Land sehr gut ganzjährig bereist werden.

Haben Sie Fragen?
Ihre Thailand-Spezialistin  Maya Caspary
hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

An - und Einreise:

Die Flugdauer von Deutschland nach Bangkok beträgt circa 10 Stunden.
Bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen müssen deutsche Staatsangehörigen vorher kein Visum für Thailand beantragen. Innerhalb von sechs Monaten können von den thailändischen Behörden mehrere Einreise- und Aufenthaltserlaubnisse von bis zu maximal 30 Tagen in den Reisepass eingetragen werden. Die Gesamtaufenthaltsdauer von 90 Tagen darf nicht überschritten werden. Wenn Sie sich länger als 30 Tage in Thailand aufhalten möchten, benötigen sie ein von einer thailändischen Auslandsvertretung ausgestelltes Visum.

Impfschutz:

Das Auswärtige Amt empfiehlt als Reiseimpfung zusätzlich zu den Standardimpfungen:
Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut, Typhus sowie Japanische Encephalitis empfohlen.

Haben Sie Fragen?
Ihre Thailand-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr
0049 89 4523 1331 reisen@maya-travels.de

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Share by: