Ihr Spezialist für Asien Reisen seit über 30 Jahren!
Rufen Sie uns an: 
+49 8725 1777

Bhutan

Reiseziel Bhutan

Eine Reise in das geheimnisvolle buddhistische Königreich Bhutan am Südrand des Himalaya zählt zu den Höhepunkten einer Asienreise. Das zwischen China und Indien versteckte Land fasziniert jeden Reisenden mit der Schönheit seiner Natur und den ganz besonderen Traditionen des Landes. Lassen Sie sich von unseren Touren inspirieren. Gerne stellen wir Ihnen Ihre persönliche Traumreise zusammen.
YouTube Video des Tourism Council of Bhutan 

Haben Sie Fragen?
Ihr Bhutan-Spezialist Joachim Caspary ist gerne für Sie da!

0049 8725 9659 470 reisen@maya-travels.de
 Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr
"Eine Reise in das Land des Glücks... Die Leute sind so freundlich, dass es uns schon peinlich wird, wenn wir an zu Hause denken..." Lore+Günter N.
Das geheimnisvolle buddhistische Königreich am Südrand des Himalaya nennt sich "Druk Yül" (= Land des Donnerdrachen). Die Bewahrung alter Traditionen, sowie der Umwelt- und Naturschutz werden in diesem Land besonders gepflegt. Drogen (inkl. Nikotin & Alkohol), Militarismus, Töten von Tieren, Raserei sind verpönt (im ganzen Land gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h; es gibt keine Verkehrsampeln.)
Im Gegensatz z.B. zu Nepal, das beim Tourismus auf Quantität setzt, legt Bhutan eher Wert auf Qualität. Für eine Bhutanreise muss man mit ca. 250 – 300 € pro Tag rechnen. Die relativ hohen Abgaben an die Regierung (ca. 80 € / Tag; im Reisepreis enthalten) kommen dem Denkmalschutz, Straßenbau und sozialen Einrichtungen zugute.
An- und Abreise z.B. über Kathmandu, Calcutta, Delhi oder Bangkok. Die Einreise wird nur gewährt, wenn der komplette Aufenthalt bei einem Reiseveranstalter gebucht und vorausbezahlt ist. Eine Kopie (nur die Seite mit dem Bild) des Reisepasses (mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig); wird über den Reiseveranstalter vorab versandt. Das Visum ist im Reisepreis eingeschlossen und wird ebenso wie das elektronische Flugticket vorab durch den Reiseveranstalter an den Reisenden per Email zugestellt.
Bhutan ist das einzige Land der Welt, das als nationale Religion offiziell dem Vajrayana-Buddhismus folgt. Es ist eine Form des Buddhismus tibetischer Prägung, auch Lamaismus genannt. Der buddhistische Glaube spielt bis heute eine grundlegende Rolle in der kulturellen, ethischen und gesellschaftlichen Entwicklung Bhutans und seiner Menschen.
Das Regierungsziel ist die Hebung des Bruttonationalglücks (GNH = Gross National Happiness). Während konventionelle Entwicklungsmodelle das Wirtschaftswachstum zum herausragenden Kriterium politischen Handelns machen, nimmt die Idee des Bruttonationalglücks an, dass eine ausgewogene und nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft nur im Zusammenspiel von materiellen, kulturellen und spirituellen Schritten geschehen kann, die einander ergänzen und bestärken. Die vier Säulen des Bruttonationalglücks sind: Förderung einer sozial gerechten Gesellschafts- und Wirtschaftsentwicklung; Bewahrung und Förderung kultureller Werte; Schutz der Umwelt; und gute Regierungs- und Verwaltungsstrukturen.
Share by: