Laos - Mekong im Norden

Laos - Bausteine - Mekong Cruise und Luang Prabang

Übersicht

Houei Say – Pakbeng, Mekong Cruise –Luang Prabang – Kuang Si Wasserfall.
Privatreise zum Wunschtermin.

5 Tage / 4 Nächte

Auf dieser Reise befahren Sie den majestätischen Mekong flussabwärts. Der Name „Mekong“ stammt aus dem laotischen und bedeutet so viel wie „Mutter“, da er für die dort lebenden Einheimischen unentbehrlich ist. Das Leben scheint hier zeitlos zu sein, denn Laos ist noch eines der ursprünglichsten und am wenigsten besuchten Länder Asiens. Luang Prabang bietet eine interessante Mischung aus traditioneller Architektur und europäischem Kolonialstil und wurde 1995 zum Weltkulturerbe ernannt.

Haben Sie Fragen? Ihre Laos-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

Reiseverlauf

F = Frühstück        M  = Mittagessen        A  = Abendessen

Tag 1: Houei Say – Pakbeng, Mekong Cruise (Mittagessen, Abendessen)

Superior: Vom 1. Oktober bis zum 30. April fährt das Schiff jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag ab.
Vom 1. Mai bis zum 30. September fährt jeden Donnerstag und Samstag ab.
Sie verlassen den Houei Xai Pier zwischen 08.30 Uhr und 10.30 Uhr und fahren stromabwärts auf einem der Boote. Den ersten Stopp machen Sie in Pak Tha, um dort die Reisedokumente unterzeichnen zu lassen. Den zweiten Halt machen Sie in Ban Houey Phalam, einem Khamu Dorf, wo Sie einen Einblick in die Traditionen und die Kultur der Einheimischen bekommen. Ein Mittagessen wird Ihnen an Bord serviert. Noch vor Nachteinbruch erreichen Sie Pakbeng, wo Sie übernachten.
Deluxe - Luxury: Vom 1. Oktober bis zum 30. April fährt das Schiff jeden Montag, Donnerstag und Freitag ab. Vom 1. Mai bis zum 30. September fährt das Schiff jeden Montag und Freitag ab. (Im Juni finden keine Cruises statt)
Das Luang Say Boot verlässt das Pier um 9.00 Uhr und fährt den Mekong flussabwärts bis zur Luang Say Lodge nach Pakbeng. Auf dem Weg halten Sie in Ban Houy Phalam, einem Dorf der Khamu, wo Sie einen Einblick in die Traditionen und die Kultur der Einheimischen bekommen. Ein Mittagsbuffet wird an Bord serviert. Sie erreichen die Luang Say Lodge noch vor dem Sonnenuntergang. Diesen können Sie dann von der Terrasse aus bei einem Abendessen genießen, während Sie den Mekong überblicken.
Bitte beachten Sie: auf beiden Cruises nur englischsprechender Guide

Tag 2: Pakbeng – Luang Prabang, Mekong Cruise (F, M)

Genießen Sie die herrliche Natur, während Sie auf dem Fluss treiben. Unberührte Wälder und Dörfer schmücken das Ufer. Sie besuchen ein Fischerdorf  und ein Dorf, in dem Reiswein hergestellt wird und Sie dürfen sicherlich eine Kostprobe des Lao Lao (Reiswhiskeys) nehmen. Auch an den Pak Ou Höhlen legen Sie an. Hier treffen der Nam Ou und der Mekong zusammen. Dieser Ort ist sowohl für Buddhisten als auch für Animisten von großer spiritueller Bedeutung. Im Inneren der Kalksteinhöhlen befinden sich zahlreiche Stupas, Heiligengräber und Wandbemalungen. Darunter sind über 4000 Buddha Statuen in allen Formen und Größen. Sie sind ein Beweis für das über Jahrhunderte praktizierte handwerkliche und künstlerische Geschick der Laoten. Im Anschluss erreichen Sie die Luang Prabang.

Tag 3: Luang Prabang – City explorer (F, M)

Um 8.30 Uhr geht es vom Hotel aus los. Sie fahren zum Morgenmarkt in die alte Stadt. Es gibt hier keine großen Einkaufsläden, stattdessen wird das Essen von kleinen Familien oder Dörfern auf der Farm hergestellt und von den umliegenden Orten nach Luang Prabang gebracht. Ihr Reiseleiter wird Ihnen mehr über das Saisongemüse und die Saisonfrüchte erzählen und einen kleinen Snack für später besorgen.
Nicht weit entfernt von dem Markt befindet sich Wat Mai (Neues Kloster), das 1796 gebaut wurde. Den Namen hat es nach einer Restauration unter dem König Manthathourat im Jahr 1821 erhalten. Besonders auffallend sind die vergoldeten Reliefpanelen, die die vordere Fassade verzieren. Neben dem Wat Mai befindet sich der alte Königspalast (Haw Kham), der nun als Nationalmuseum verwendet wird. Viele religiöse Schätze werden hier aufbewahrt, so auch der Thron aus dem Lane Xang Königreich in seiner vollen Pracht.
Im Anschluss besichtigen Sie Wat Xieng Thong. Dieser ist der wichtigste Tempel in Luang Prabang und einer der wichtigsten in ganz Laos. Bis zur Revolution 1975 war Wat Xieng Thong ein königlicher Tempel, der von der königlichen Familie aufrechterhalten wurde. Während der 60er Jahre ließ diese den Tempel komplett neu gestalten und um dekorieren. Auch heute noch erscheint er in dem Glanz der königlichen Restauration.
Sie beenden die Tagestour auf dem Phou Si Berg. Die Treppen zum Gipfel sind übersät mit kleinen Schreinen. Der goldene Stupa auf dem Berg wurde auf einem riesigen herausragenden Felsen gebaut. Daneben befindet sich eine kleine Kapelle für Gebete. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung der Stadt. Sie sehen, wie die Flüsse aufeinander treffen und sich der Mekong um die Stadt schlängelt.

Tag 4: Luang Prabang, Kuang Si Wasserfall (F, M)

Um 5.30 Uhr können Sie an dem Ritual „Tak Bat“ teilhaben, wobei den Mönchen verschiedene Opfergaben geboten werden. Diese verlassen ihr Kloster in den frühen Morgenstunden und ziehen, ihre Almosenschalen in den Händen haltend, aufgereiht in einer Linie, wobei der Älteste voranschreitet, durch die Stadt. Sie werden schon von den Laien erwartet, die manchmal knien und Essen, Blumen und Weihrauchstäbe in die Schalen legen. Es ist eine sehr interessante Prozedur, die einen tieferen Blick in die Kultur der Einheimischen bietet.
Dann begeben Sie sich mit dem Auto zu den wunderschönen Kuang Si Wasserfällen und halten auf dem Weg an, um Dörfer der Völker Hmong und Khamu zu erkunden. Die Dörfer haben unterschiedliche Strukturen und Lebensweisen. Sie erfahren hier mehr über die Traditionen und Unterschiede zwischen der laotischen, der Khamu und der Hmong Kultur. Der mehrfach abgestufte Wasserfall mit türkisblauem Wasser in der Trockensaison ist perfekt für ein erfrischendes Bad am Nachmittag.
Auf dem Weg zurück in die Stadt besichtigen wir Ock Pop Tok. Ock Pop Tok befindet sich in einem tropischen Mekong Garten und öffnet die Türen zu laotischen Textilien und Handwerken. Sie treffen hier auf Seidenweber, Handwerker und Seidenraupen und lernen mehr über Textilien.
Die Weber im Living Craft Centre arbeiten an traditionellen Webstühlen und üben uralte Techniken aus. Durch die Zusammenarbeit und das Weitergeben der Traditionen und des Wissens soll der Geist der Seidenherstellung erhalten und die Arbeit gewürdigt werden.
Zurück in Luang Prabang können Sie einkaufen gehen oder eine traditionelle laotische Massage genießen.

Tag 5: Abreise (F)

Genießen Sie die freie Zeit, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden.

Preise und Leistungen

Preise pro Person bei zwei Teilnehmern im Doppelzimmer:

Saison: 01.10.2017 – 30.09.2018

Superior:  655 €
Deluxe:     870 €

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

- Deutschsprachige Reiseleitung (nach Verfügbarkeit); nicht bei der Kreuzfahrt
- Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
- Eintritts- und Bootsgebühren wie im Programm aufgeführt
- Unterbringung in Doppelzimmern der o.g. Hotels oder ähnlich
- Lokale Steuern und Gebühren
-Alle Mahlzeiten gemäß Tourverlauf

Nicht inkl. Leistungen:

- Internationale Flugtickets / -steuern
- Visagebühren
- Reisekostenversicherung
- Sonstige Mahlzeiten
- Getränke während der Mahlzeiten
- Trinkgelder und persönliche Ausgaben
- Early Check In oder Late Check Out

Haben Sie Fragen? Ihre Laos-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Hotels

Cruise / Pakbeng:
Standard: Shompoo Cruise Pakbeng Lodge Superior
Superior: Luang Say Cruise Luang Say Lodge
Deluxe: Luang Say Cruise Luang Say Lodge

Luang Prabang:
Standard: The Sanctuary hotel Superior
Superior: Villa Maly Superior
Deluxe: Luang Say Residence Pioneer Suite
Share by: