MAYA GUESTHOUSE

MAYA-GUESTHOUSE

Das MAYA-GUESTHOUSE liegt in Bodnath ("Boudha"; "Klein Tibet"), dem berühmten Pilgerziel mitten im Kathmandutal. Der nahe gelegene riesige uralte Stupa (Umwandlungstempel) ist umgeben von einer Vielzahl geheimnisvoller tibetisch-buddhistischer Klöster, bunter Märkte, Manufakturen der beliebten Nepal-Teppiche, sowie Fundgruben tibetischen Kunsthandwerks. Hier finden Sie auch Geldautomaten, Wechselstuben, Internet-Cafes und eine Vielzahl von Restaurants mit (überraschend billiger!) internationaler Küche.
Das MAYA-GUESTHOUSE ist ein Familienbetrieb und bietet eine persönliche Atmosphäre, Sauberkeit und gutes Essen.
Das Haus wird in Partnerschaft der Familien Lobsang Lama und Joachim Caspary geführt. Das Personal spricht teilweise deutsch und englisch.
 
Vom Flughafen kommend fährt man durch Bodnath. Ca. 300 m nach dem Eingang zum Stupa liegt links das Haus.
 
Der Garten wird von unseren Gästen immer wieder gelobt als eine Oase der Ruhe im geschäftigen Bodnath mit seinem berühmten Stupa, den vielen buddhistischen Klöstern, Kunsthandwerk-Manufakturen und -Läden.
Zimmerpreise in Euro 2017:
 
Pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück: 12 €
 
Einzelzimmer inkl. Frühstück: 18 €
 
Ab drei vorbezahlten Übernachtungen: kostenlose Flughafenabholung.
Alle Zimmer im neuen Gebäude haben Teppichboden, ein eigenes Bad und Balkon mit Blick auf den schönen Garten.
Im MAYA-GUESTHOUSE werden Sie immer freundlich empfangen. Eine kleine Bibliothek und eine englischsprachige nepalische Tageszeitung stehen den Gästen ebenso zur Verfügung wie internationaler Telefon- (00/977/1/4915266) und Faxanschluss (00/977/1/4915261), Internet und E-Mail.
Wir bieten unseren Gästen kostenlosen WiFi Zugang (Internet über WLAN).
In unserem Trekkingbüro (im Garten des Hauses) werden alle erdenklichen Touren in Nepal organisiert:
Stadtbesichtigungen und Ausflüge im Kathmandutal; Rad- und Motorradtouren; Überlandfahrten mit Jeep oder Bus; Trekkingtouren und Bergbesteigungen; Schlauchbootfahrten und Gleitschirmflüge; Reitexkursionen und Tibet-Abstecher. Hier wird auch die Ausrüstung verwahrt und gepflegt: Zelte, Matten, Kochgeschirr, Kanister, Lampen, Seile, Schlauchboote, Gleitschirme...
Share by: