Nordindien Kompakte Rajasthan Rundreise

Indien - Touren - Nordindien Kompakte Rajasthan Rundreise

Übersicht

Name: Rhajasthan Rundreise
Code: IN 2
Dauer: 11 Tage / 10 Nächte
Gebiet: Nordindien
Anreise: ab / bis Delhi

Delhi - Agra - Jaipur – Pushkar - Jodhpur - Rohetgarh - Udaipur - Delhi
Diese Rundreise beinhaltet die Höhepunkte des Nordindischen Bundesstaates Rajasthan in Kombination mit Delhi und dem Taj Mahal in Agra. Eine kompakte Reise - sehr gut als Einstieg in die Welt des indischen Subkontinents geeignet.
 
BESONDERHEIT: Möglichkeit für den Besuch des BAREFOOT COLLEGE (nachhaltiges soziales Projekt) (Tag 6)
Übernachtung in alten Forts, Palästen, Havelis (Kaufmannshäuser)

Haben Sie Fragen?
Ihr Indien-Spezialist Stefan Meier
ist gerne für Sie da!!

0049 9621 9609 764 meier@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Reiseverlauf

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Tag 1:  Ankunft Delhi (Check-In Zeit 12.00)

Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel. Übernachtung.
Wenn Ihre Ankunftszeit am Morgen ist, kann die 1.Übernachtung herausgerechnet werden und die Tour wie im Tag 02 beschrieben beginnen.

Tag 2: Delhi F

Nach dem Frühstück Besichtigungen.
New Delhi, die Hauptstadt und drittgrößte Stadt Indiens besteht eigentlich aus 2 Teilen. Delhi, oder "Old Delhi", war die Hauptstadt des moslemischen Indiens im 12. und 13. Jahrhundert. In Old Delhi findet man viele Moscheen, Denkmäler und Forts die zur moslemischen Geschichte Indiens gehören. Das andere Delhi ist New Delhi, von den Briten zur Hauptstadt Indiens gemacht. Es ist eine geräumige, offene Großstadt mit vielen Botschaften und Regierungsgebäuden.
Sie besichtigen das Qutub Minar (1199) – ältestes Minarett Indiens, welches auf dem Ort vergangener Hindu und Jain Tempel errichtet wurde. Sie besichtigen Humayun’s Tomb (großartiges Grabmal von Humayun im Indo-Persischen Stil). Weiter geht es zum BIRLA TEMPEL – einem modernen Hindutempel. Besuch auch des GURUDWARA BANGLA SAHIB – ein Pilgertempel der Religionsgemeinschaft der Sikhs.
 
Die Fahrt geht auch vorbei am India Gate und dem Parlaments und Botschaftsviertel nach OLD DELHI vorbei an den mächtigen Mauern des roten Fort zur Jama Mashjid – der größten Moschee Indiens. Nebenan ist Chandni Chowk das Basar Viertel von Old Delhi wo Sie einen Spaziergang unternehmen. Anders als in Deutschland findet man in Indien Läden ein und derselben Zunft oft nebeneinander. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung.

Tag 3:   Delhi - Agra F

Nach dem Frühstück Fahrt nach Agra (204 km, ca. 5 - 6 Std.).
Nach der Ankunft in Agra Transfer zum Hotel.
Agra ist immer noch mit der Zeit der Mogulherrscher verbunden, indem Sie der Stadt die größten architektonischen Zeugnisse hinterließen. Das Taj Mahal – das Meisterstück der Mogularchitektur, das massive aber auch elegante Rote Fort, das Itmad-du-daulah Grabmal, Fathepurs Sikri sind einige Beispiele dieser einmaligen Hinterlassenschaften.
Besichtigung in Agra mit dem weltberühmten Taj Mahal (Freitags geschlossen), das Grabmal das Shah Jahan seiner geliebten Frau Mumtaz zu Ehren erbauen lies, wohl das weltgrößte Liebestribut und einzigartig in seiner Anlage. Der Bau benötigte 22 Jahre und 20.000 Arbeiter, der weisse Marmor wurde durch 1000 Elefanten aus 280 km Entfernung herangebracht. Sie besichtigen auch das Itmad-Ud-Daula Grabmal am Ufer des Yamuna Flusses gegenüber des Taj Mahal gelegen. Vom Roten Fort (welches Sie auch besichtigen) haben Sie einen eindrucksvollen Blick auf das Taj Mahal und den Yamuna Fluss. Übernachtung.
 
Info Staat Uttar Pradesh http://www.up-tourism.com

Tag 4: Agra - Jaipur F

Fahrt nach Jaipur (237 km, ca. 5 - 6 Std.). Unterwegs Besichtigung des Grabmals von Akbar in Sikandra (bei Agra). Das aus bunten und weißen Marmor bestehende Grabmahl beeindruckt durch die schöne Gartenanlage, den imposanten Eingangstor und den 4 eleganten Minaretten an den Ecken.
In Fatehpur Sikri sehen Sie die alte Königsstadt, die Kaiser Akbar als Hauptstadt erbauen ließ, die aber aus Wassermangel bald wieder aufgegeben wurde, ca. 25 km von Agra entfernt.
Von hier aus Weiterfahrt nach Jaipur. Jaipur, die Hauptstadt Rajasthans wird auch die "rosarote" Stadt genannt, wegen der aus Sandstein erbauten Gebäude und Stadtmauer. Der Ort ist umgeben von Bergen mit einem prächtigen Fort. Im Ort finden sich eine Vielzahl an Palästen und die Stadt selbst beeindruckt durch geschäftliges Treiben. Es scheint, nichts hat sich seit früheren Zeiten verändert, wäre da nicht der „chaotischen“ anmutende Verkehr aus Bussen, Autos, Fahrrädern, Ochsenkarren, … .
Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Übernachtung.
 
Infos Rajasthan unter: http://rajasthantourism.gov.in

Tag 5:   Jaipur F

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Amber, die frühere Hauptstadt bis 1728. Dort Besuch des Amber Fort’s mit Jag Mandir. Die großzügigen Hallen des Palastes beherbergen zum Teil noch erstaunlich gut erhaltene Spiegelmosaiken. Den Aufstieg dorthin machen Sie auf dem Rücken eines Elefanten (in Abhängigkeit der Verfügbarkeit – Elefantenritte sind limitiert). Nachmittags sehen Sie den beeindruckenden Palast der Winde mit seiner kunstvollen Fassade, auch als Hawa Mahal bekannt. Die Damen des Hauses nutzen dieses Gebäude um das Leben auf der Strasse beobachten zu können. Danach sehen Sie den Stadtpalast ein Komplex aus Palästen, Gärten und Innenhöfen. Das Palastmuseum zeigt seltene Manusskripte, Waffen, Kleidung, Miniaturen, .. . Die nebenan gelegene Sternwarte Jantar Matar aus dem 18. Jahrhundert ist wohl die bekannteste der 5 Sternwarten, welche durch Sawai Jai Singh errichtet wurde. Jai Sing war ein großer Bewunderer von Forschung und Fortschritt welcher im Bereich von Naturwissenschaft und Technologie gemacht wurde. Seine gößte Leidenschaft war die Astronomie.
Danach unternehmen Sie einen ca. 2 stündigen SPAZIERGANG um die die Basare, das Handwerk und kleine kulinarische Köstlichkeiten der Altstadt zu erleben.
Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung.
 
GEGEN AUFPREIS Abendessen mit Nordindischen Gerichten in einem lokalen Restaurant

Tag 6: Jaipur – Pushkar F

Am Morgen Besichtigung des Jain Tempel in Saganer mit herrlichen Schnitzereien, danach Fahrt (149 km, 3 - 4 Std.) nach Pushkar. Pushkar nur 11 km von Ajmer – einem Wallfahrtsort für Moslems – entfernt gilt als einer der heiligsten Orte für Hindus. Hier soll sich Brahma das einzige Mal in einem Körper gezeigt haben. Seitdem ist der Ort ein Pilgerzentrum mit unzähligen Tempeln und Treffpunkt für Brautpaare. Im Zentrum des Ortes liegt der heilige See an dem die Gläubigen ihre Zeremonien abhalten. Einmal im Jahr findet hier im Herbst (Okt/Nov) das Pushkar Fair statt. Als religiöses Zentrum ist in Pushkar Alkohol und Nicht-Vegetarisches Essen tabu. Nachmittags Besichtigungen in Pushkar mit seinen vielen Tempeln. Übernachtung.
 
OPTIONAL gegen Aufpreis (25 USD, vor Ort zu bezahlen) Besuch im BAREFOOT COLLEGE (nachhaltiges soziales Projekt zwischen Jaipur und Pushkar gelegen) mit einem leichten vegetarischen Mittagessen. (NUR Donnerstags bis Sonntags möglich) http://www.barefootcollege.org

Tag 7:  Pushkar – Jodhpur F

Am Morgen ist noch etwas Zeit einen Spaziergang durch den kleine Ort zu machen.
Fahrt nach Jodhpur (215 km, 4,5 Std.). Nach der Ankunft Transfer zum Hotel.
Am späten Nachmittag Besuch (ohne Guide) des lokalen Marktes rund um den Clock-Tower. Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung.

Tag 8:  Jodhpur - Rohetgarh F

Am Vormittag Besichtigungen in Jodhpur. Die Stadt wird auch als Tor zur Wüste Thar betrachtet und ist berühmt für die prächtige Festung, welche 125 Meter über der Stadt trohnt. Das wohl beeindruckendste Fort Rajasthans. Im Innern des Forts, welches immer noch vom Maharaja von Jodhpur betrieben wird, findet man eine Vielzahl an Innenhöfen und Palästen. Jodhpur liegt an der strategischen Handelsroute zwischen Delhi und Gujarat, was zu enormen Reichtum führte.
Sie besichtigen das Mehrangarh Fort, das bereits im 15. Jhd. von Rao Jodh gegründet wurde, als er seine Hauptstadt von dem nahegelegenen Mandore hierher verlegt hat. Hier gibt es herrliche Paläste und Museen, welche Gegenstände aus der königlichen Familien ausstellen. Nördlich vom Mehrangarh Fort ist Jaswant Thanda, ein aus dünnen Marmorblättern konstruiertes Grabmal der Herrscherfamilien, welches die Sonnenstrahlen durchschimmern läßt. Von hier hat man den besten Blick auf das Mehrangarh Plateau.
Fahrt nach Rohetgarh (ca. 40 km, 1 Std.). Nach Ankunft Transfer zum Hotel.
Nachmittags Jeep-Safari zum Dorf Bishnoi, dessen Einwohner sich seit einigen Jahrhunderten dem Schutz der Natur widmen sowie ein weiteres Dorf mit typischer Architektur der Wüstenbewohner. Übernachtung.
Indien Rajasthan Bishnoi Tour

Tag 9:  Rohetgarh – Ranakpur – Udaipur F

Fahrt (259 km, ca 5-6 Std.) nach Udaipur.
Unterwegs Besichtigungshalt bei den beeindruckenden Jain-Tempelanlagen von Ranakpur, dann geht es weiter nach Udaipur, einer kühlen Oase in der Wüste Rajasthans. Nach Ihrer Ankunft in Udaipur Transfer zum Hotel. Übernachtung.
 
GEGEN AUFPREIS Abendessen mit Nordindischen Gerichten in einem lokalen Restaurant.

Tag 10:  Udaipur F

Am Morgen Besuch des Jagdish Mandir (Tempel), dem Gott Vishnu geweiht, einer der höchsten Hindutempel in Indien.
Danach kosten Sie indischen Kaffee nahe beim Fathesagar See.
Danach sehen Sie den Stadtpalast (einer der größten Palastbauten weltweit), teilweise noch das Zuhause des Mewari Regenten, heute aber hauptsächlich ein Museum und Hotel. Von hier hat man auch einen atemberaubenden Blick auf den Lake Pichola. In diesem See liegt eines der berühmtesten Hotels, das Lake Palace, bekannt durch den Film "der Tiger von Eshnapur“ und „James Bond – Octopussy“. Sie besuchen auch Sahelion Barigardens und Fontänen.
 
Nachmittag zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihr Hotel, Bummeln Sie in den Gassen der Altstadt oder nutzen Sie die Zeit für eine Bootsfahrt auf dem Lake Pichola der umgeben ist von Bergen, Palästen, Badeghats (Ghat = Treppe) und Dämmen.
Übernachtung.
 
Optional auch Besichtigungstour nach Eklingji & Nagda.
EKLINGJI, 22 km von Udaipur entfernt wurde im Jahr 734 erbaut und beherbergt mehrere Shiva Tempel (sehr lebendiger Tempel, Fotografieren verboten).
EKLINGJI TEMPLE: Öffnungszeiten
1) 0700 - 0800 Uhr / 2) 1000 - 1300 Uhr / 3) 1700 - 1930 Uhr

Tag 11:  Udaipur - Delhi Abreise F

Zeit zur freien Verfügung.
Transfer zum Flughafen zum Flughafen für den FLUG MIT JET AIRWAYS oder ähnlich (15.35 – 17.10 Uhr) nach Delhi.
Rück- oder Weiterflug. Check-In am Flughafen für internationale Abflüge muss 3 Std vor Abflug erfolgen.
ENDE DES PROGRAMMS! ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!
 
Sollten Sie KEINEN passenden Anschluss Flug haben kann schon am 10.Tag nachmittags von Udaipur nach Delhi geflogen werden oder wir nennen Ihnen den Aufpreis für ein flughafennahes Hotel in Delhi.
ENDE DES PROGRAMMS! ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Preise und Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer in Euro:

Saison: 01.09.2017 - 31.03.2018
Preis pro Person bei 2 Teilnehmern: 1.683 €
Preis pro Person bei 3 Teilnehmern: 1.467 €
Einzelzimmer Zuschlag: 739 €
Aufpreis Barefoot College inkl. Mittagessen: + 23 €
 
!!!! In der Zeit vom 20.Dez - ca. 10.Jan und an den Tagen des Pushkar Fairs gelten etwas höhere Preise, welche wir auf Anfrage gerne nennen!!!!
WICHTIG: an Weihnachten und Neujahr entstehen an manchen Orten zusätzliche Kosten für ein obligatorisches Weihnachts- und/oder Neujahrsdinner (genauer Preis auf Anfrage).
 
Saison: 01.04.2018 - 30.09.2018
Preis pro Person bei 2 Teilnehmern: 1.419 €
Preis pro Person bei 3 Teilnehmern: 1.207 €
Einzelzimmer Zuschlag: 512 €
Aufpreis Barefoot College inkl. Mittagessen: + 23 €
 
Preise für andere Zeiträume auf Anfrage!
Preise für Einzelreisende, 3-Bettzimmer oder Gruppen ab 3 Personen, sowie individuell geänderter Routenverlauf auf Anfrage. Langstreckenflüge von Deutschland - Genaue Preise und Verbindungen auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge Udaipur-Delhi,
  • Hotels/Zimmerkategorien wie bei den Hotels beschrieben
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Verpflegung wie im Verlauf beschrieben
  • Transport im PKW (Large Car, Toyota Innova) MIT Klimaanlage (ab 4 Personen anderer Fahrzeugtyp).
  • Abholung und Begleitung am Flughafen / Bahnhof,
  • Eintrittsgelder für Besichtigungen wie beschrieben (1x je Stätte),
  • Elefantenritt in Jaipur,
  • Alle Gebühren, Steuern, Straßen- Parkgebühren,
  • Deutsch sprechende örtliche Guides (in Pushkar und Jodhpur englisch sprechend)
  • Fahrer und dessen Unterkunft/Verpflegung, Reisepreissicherungsschein.

Nicht inkl. Leistungen:

  •  Frühstück, Mittag- und Abendessen wenn nicht im Verlauf oder eingeschlossenen Leistungen anders beschrieben
  • Laundry-Service, Visum, Trinkgelder
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Alle Leistungen welche nicht in den eingeschlossenen Leistungen oder im Reiseverlauf beschrieben sind
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Reisekrankenversicherung.

Haben Sie Fragen?
Ihr Indien-Spezialist Stefan Meier
ist gerne für Sie da!

0049 9621 9609 764 meier@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Hotels

 
ANDERE HOTELS AUF ANFRAGE! Gerne beraten wir Sie dabei!
 
Hotel Check-In 14.00 Uhr/Check-Out 12.00 Uhr.
Tageszimmer (Zimmernutzung nach Check-Out Zeit und/oder vor Check-In Zeit) ist nur enthalten wenn im Reiseverlauf darauf hingewiesen wird. Hotels werden erst bei Buchung fest gebucht, die Nennung der Hotels bedeutet keine Bestätigung der Hotels. Hotelklassifizierung entspricht den örtlichen Bestimmungen. Beigefügte Hotelbeschreibungen / Links können etwas abweichen. Für den Inhalt und auch den Inhalten der Hotelhomepages / Links sind wir nicht verantwortlich. Andere Hotels auf Anfrage; gerne beraten wir Sie dabei.
Share by: