★ Nordindienreise Paläste der Maharadschas ★

Indien - Touren - Nordindienreise Paläste der Maharadschas

Übersicht

Name: Nordindienreise Paläste der Maharadschas (unsere beliebteste Rundreise!),
Code: IN 4
Dauer: 13 Tage / 12 Nächte
Gebiet: Delhi, Agra (Taj Mahal) & Rajasthan
Anreise: ab/bis Delhi

Delhi - Agra - Samode - Jaipur – Mandawa – Bikaner – Jaisalmer – Osian – Jodhpur - Rohetgarh – Ranakpur - Udaipur – Delhi
Diese Reise führt in das Herz des Wüstenstaates Rajasthan und mit seinen einzigartigen Farben und der prachtvollen Architektur der Maharaja-Paläste. Das Erlebnis einer versunkenen Welt wird authentisch durch die schwerpunktmäßige Unterbringung in früheren Palästen und prunkvollen Stadthäusern des indischen Adels.

Haben Sie Fragen?
Ihr Indien-Spezialist Stefan Meier
ist gerne für Sie da!

meier@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr
0049 9621 9609 764

Reiseverlauf

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Tag 1: Ankunft Delhi (Check-In Zeit 12.00)

Nach der Ankunft Transfer zum Hotel.

Beginn der Besichtigungen.

New Delhi, die Hauptstadt und drittgrößte Stadt Indiens besteht eigentlich aus 2 Teilen. Delhi, oder "Old Delhi", war die Hauptstadt des moslemischen Indiens im 12. und 13. Jahrhundert. In Old Delhi findet man viele Moscheen, Denkmäler und Forts die zur moslemischen Geschichte Indiens gehören. Das andere Delhi ist New Delhi, von den Briten zur Hauptstadt Indiens gemacht. Es ist eine geräumige, offene Großstadt mit vielen Botschaften und Regierungsgebäuden.

Sie besichtigen das Qutub Minar (1199) – ältestes Minarett Indiens, welches auf dem Ort vergangener Hindu und Jain Tempel errichtet wurde. Sie besichtigen Humayun’s Tomb (großartiges Grabmal von Humayun im Indo-Persischen Stil). Die Fahrt geht auch vorbei am India Gate und dem Parlaments und Botschaftsviertel nach OLD DELHI mit Raj Gath – Memorial für Mahatma Gandhi, Fahrt vorbei an den mächtigen Mauern des roten Fort zur Jama Mashjid – der größten Moschee Indiens. Besuch auch des GURUDWARA BANGLA SAHIB – ein Pilgertempel der Religionsgemeinschaft der Sikhs.

Nebenan ist Chandni Chowk das Basar Viertel von Old Delhi wo Sie einen Spaziergang unternehmen. Anders als in Deutschland findet man in Indien Läden ein und derselben Zunft oft nebeneinander. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung.

Tag 2: Delhi-Agra F

Nach dem Frühstück Fahrt nach Agra (204 km, ca.4 Std.). Unterwegs Besichtigung des Grabmals von Akbar in Sikandra (bei Agra). Das aus bunten und weißen Marmor bestehende Grabmahl beeindruckt durch die schöne Gartenanlage, den imposanten Eingangstor und den 4 eleganten Minaretten an den Ecken.

Nach der Ankunft in Agra Transfer zum Hotel.

Agra ist immer noch mit der Zeit der Mogulherrscher verbunden, indem Sie der Stadt die größten architektonischen Zeugnisse hinterließen. Das Taj Mahal – das Meisterstück der Mogularchitektur, das massive aber auch elegante Rote Fort, das Itmad-du-daulah Grabmal, Fathepurs Sikri sind einige Beispiele dieser einmaligen Hinterlassenschaften.

Nachmittags Besichtigung in Agra mit dem weltberühmten Taj Mahal (Freitags geschlossen), das Grabmal das Shah Jahan seiner geliebten Frau Mumtaz zu Ehren erbauen lies, wohl das weltgrößte Liebestribut und einzigartig in seiner Anlage. Der Bau benötigte 22 Jahre und 20.000 Arbeiter, der weisse Marmor wurde durch 1000 Elefanten aus 280 km Entfernung herangebracht. Sie besichtigen auch das Itmad-Ud-Daula Grabmal am Ufer des Yamuna Flusses gegenüber des Taj Mahal gelegen. Vom Roten Fort (welches Sie auch besichtigen) haben Sie einen eindrucksvollen Blick auf das Taj Mahal und den Yamuna Fluss.
 
Info: http://www.up-tourism.com Staat Uttar Pradesh.

Tag 3:  Agra - Samode F

Fahrt nach Samode (260 km, ca. 6 Std.). Unterwegs Besichtigungen in Fatehpur Sikri (25 km von Agra entfernt), die alte Mogul Hauptstadt aus dem Jahr 1569, die bereits nach 15 Jahren wegen Wasser mangels wieder aufgegeben wurde. Der Ort beheimatet Paläste und Moscheen und ist seit hunderten von Jahren nahezu unverändert. Heute ist es ein aussergewöhnliches Erlebnis durch diesen Ort zu schlendern.

Von hier aus Weiterfahrt nach Samode. Hier befindet sich das Hotel Samode Palace, ein fantastischer Palast aus längst vergangener Zeit, in dem Sie auch übernachten werden. Eine große Freitreppe führt zu den Prunkräumen, deren Wände mit Spiegeln, Halbedelsteinen, Stuck und üppigen Fresken verziert sind. Übernachtung.

Tag 4:  Samode - Jaipur F

Morgens bleibt noch genügend Zeit für einen Spaziergang durch das Dorf. Danach Weiterfahrt (41 km, ca. 1 Std.) nach Jaipur. Jaipur, die Hauptstadt Rajasthans wird auch die "rosarote" Stadt genannt, wegen der aus Sandstein erbauten Gebäude und Stadtmauer. Der Ort ist umgeben von Bergen mit einem prächtigen Fort. Im Ort finden sich eine Vielzahl an Palästen und die Stadt selbst beeindruckt durch geschäftiges Treiben. Es scheint, nichts hat sich seit früheren Zeiten verändert, wäre da nicht der „chaotischen“ anmutende Verkehr aus Bussen, Autos, Fahrrädern, Ochsenkarren, … .
Am Nachmittag Stadtbesichtigung mit dem Palast der Winde, von dessen Fenstern aus die Frauen der Maharajas das Leben auf den Strassen beobachten konnten, ohne selbst gesehen zu werden. Ebenfalls sehr interessant ist die Sternwarte Jantar Mahar aus dem 18. Jahrhundert sowie der herrliche Stadtpalast. Übernachtung.
Am späten Nachmittag empfehlen wir den Besuch eines lokalen TEE LADENS (Tea Shop). http://www.tapri.net/home.html (43 Everest colony, Tonk road, Lal kothi, jaipur 302015. 0141-5144477)
 
Infos Rajasthan unter: http://rajasthantourism.gov.in

Tag 5:  Jaipur - Mandawa F

Morgenspaziergang in Jaipur nur in englischer Sprache möglich!

Dieser Spaziergang ist sehr flexibel und kann Ihren Wünschen, Begeisterung und Energie angepasst werden.
Dieser Morgenspaziergang, beginnt um 07.00 Uhr (je nach Jahreszeit früher oder später) und dauert ca. 2 Std.
Er macht auch einen Stopp im Haveli für eine kleine Stärkung und Sie können einen Einblick in die morgendlichen religiösen Pujas (Gebetszeremonie) Old Jaipur’s Tempel und Ashrams erleben und daran teilhaben (nur möglich wenn man zeitig am Morgen aufbricht).

Rückkehr zum Hotel und Frühstück.

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Amber, die frühere Hauptstadt bis 1728. Dort Besuch des Amber Fort’s mit Jag Mandir. Die großzügigen Hallen des Palastes beherbergen zum Teil noch erstaunlich gut erhaltene Spiegelmosaiken. Den Aufstieg dorthin machen Sie auf dem Rücken eines Elefanten (in Abhängigkeit der Verfügbarkeit – Elefantenritte sind limitiert). Gegen Mittag Fahrt (167 km, ca. 4-5 Std.) nach Mandawa in die Shekhawati Region - ein kleiner Ort mit vielen prächtigen Havelis und Tempel. Havelis sind Häuser der damaligen, wohlhabenden Geschäftsleute und beeindrucken innen wie außen. Viele sind noch heute in sehr guten Zustand. Vom Fort aus bietet sich ein wunderbarer Blick hinunter auf die Stadt. Das heutige Domizil ist das überzeugend renovierte Mandawa Castle, das eine ungemein behagliche Atmosphäre ausstrahlt.

Der Rajputen Herrscher Mandawa’s erbaute 1755 ein Fort um diesen Handelsaußenposten, welcher auf dem alten Karawanenweg zwischen China und dem Mittleren Osten liegt, zu schützen. Der Ort, welcher um das Fort herum wuchs zog eine Vielzahl an Händler an, welche sich dort ansiedelten. Als der Karawanenverkehr Ende des 18.Jahrhunderts nachließ, weiteten die Kaufleute ihr Imperium in andere Gegenden aus, kamen aber nach Mandawa zurück um dort prächtige Häuser zu bauen. Mandawa ist bekannt für seine farbenfrohen Fresken mit unterschiedlichsten Motiven, welche von Religion, Erotik bis hin zu witziger Sozialsatire reicht und vom Stil des jeweiligen Künstlers geprägt ist. Übernachtung.

Tag 6: Mandawa - Bikaner F

Am Morgen Fahrt durch wüstenartige Gegend nach Bikaner (170 km, ca. 4 - 5 Std.) einem alten Handelszentrum. Nach Ankunft Bezug des Hotels.

Bikaner eine weitere königlich befestigte Stadt wurde durch den Rathore Prinz Bika gegründet. Daher der Name der Stadt. Besichtigung des mächtigen Junagarth Fort mit seinen 986 m langen Mauer (erbaut zwischen 1588 und 1593 durch Raja Rai Singh), danach erleben Sie die Alstadt mit seinen Havelis bei einer Motor-Rikschafahrt.
Zurück zum Hotel. 

Übernachtung.

Tag 7: Bikaner - Jaisalmer F

Am Morgen können Sie, wenn gewünscht, einen kleinen Abstecher (ca 25 km) nach Deshnoke machen. Der kleine Karni Mata Tempel (Besichtigung in eigener Regie – Ihr Fahrer kann Sie auf Wunsch begleiten http://www.karnimata.com ) ist auch als Rattentempel bekannt. Die Tiere genießen hier höchste Verehrung.

Weiterfahrt (333 km, ca. 6 Std.) zu dem mitten in der Wüste Thar auf dem Trikuta-Berg angelegten Ort Jaisalmer, berühmt durch seine sehenswerte Festung.

Unterwegs Möglichkeit für einen Stopp in Phalodi – einem schönen Ort, wo Sie nach einem Spaziergang im Ort im Palasthotel Lal Niwas zu Mittage essen können (Mittagessen nicht im Preis enthalten). Infos zu Phalodi unter: www.lalniwas.com

Nach Ankunft in Jaisalmer Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 8: Jaisalmer F

Vormittags Besichtigungstour in Jaisalmer. Besichtigt wird das Fort (erbaut 1156) mit den dazugehörigen Gebäuden/Tempel. 

Außerhalb des Forts wird Stopp gemacht am Manek Chowk, dem Haupt-Marktplatz, umgeben von eindrucksvollen, mit Schnitzereien verzierten Havelis. Auch erhalten Sie einen Einblick in des SALIM SINGH KI-, PATWON KI- und NATHMALJI-HAVELI.

Nachmittags, zum Sonnenuntergang Fahrt in die Wüste. Ein Kamelritt auf den Sanddünen ist ein unvergessliches Erlebnis (bitte keinen einsamen Sonnenuntergang erwarten – denn dort finden sich Musiker, Tänzer, Verkäufer ein, welche keine Rücksicht darauf nehmen, wenn man vielleicht nur die Szenerie genießen möchte – aber dennoch ein tolles Erlebnis). Rückfahrt zum Hotel. 

Übernachtung.

Tag 9:  Jaisalmer – Osian – Jodhpur F

Fahrt (295 km, ca. 5-6 Std.) nach Jodhpur. Unterwegs Besichtigungsstopp am lebendigen Hindu-Tempel im kleinen Ort Osian. In Osian finden sich weitere Sehenswürdigkeiten wie der beeindruckenden Jain-Tempel (wurde teilweise durch Restaurierungsarbeiten wieder hergestellt), Surya Tempel und einen tiefen Stufenbrunnen. Weiterfahrt nach Jodhpur und Check-In im Hotel.

Wir empfehlen am späten Nachmittag einen Rundgang durch den Basar am Clock-Tower (Ihr Fahrer bringt Sie gerne dorthin. 

Übernachtung.

Tag 10:  Jodhpur – Rohetgarh F

Vormittags Besichtigungen in Jodhpur.

Die Stadt wird auch als Tor zur Wüste Thar betrachtet und ist berühmt für die prächtige Festung, welche 125 Meter über der Stadt trohnt. Das wohl beeindruckendste Fort Rajasthans. Im Innern des Forts, welches immer noch vom Maharaja von Jodhpur betrieben wird, findet man eine Vielzahl an Innenhöfen und Palästen. Jodhpur liegt an der strategischen Handelsroute zwischen Delhi und Gujarat, was zu enormen Reichtum führte. Sie besichtigen das Mehrangarh Fort, das bereits im 15. Jhd. von Rao Jodh gegründet wurde, als er seine Hauptstadt von dem nahegelegenen Mandore hierher verlegt hat. Hier gibt es herrliche Paläste und Museen, welche Gegenstände aus der königlichen Familien ausstellen. Nördlich vom Mehrangarh Fort ist Jaswant Thanda, ein aus dünnen Marmorblättern konstruiertes Grabmal der Herrscherfamilien, welches die Sonnenstrahlen durchschimmern läßt. Von hier hat man den besten Blick auf das Mehrangarh Plateau.

Danach kurze Fahrt (ca. 40 km, 1 Std.) nach Rohet.

Nachmittags Jeep-Safari zu einem Dorf der Bishnoi, dessen Einwohner sich seit einigen Jahrhunderten dem Schutz der Natur widmen sowie ein weiteres Dorf mit typischer Architektur der Wüstenbewohner. 

Übernachtung.

Tag 11: Rohetgarh – Ranakpur – Udaipur F 

Fahrt (240 km, ca 5-6 Std.) nach Udaipur.
Unterwegs Besichtigungshalt bei den beeindruckenden Jain-Tempelanlagen von Ranakpur, dann geht es weiter nach Udaipur, einer kühlen Oase in der Wüste Rajasthans. Nach Ihrer Ankunft in Udaipur Transfer zum Hotel. 

Übernachtung.

Tag 12:  Udaipur - Delhi F

Am Morgen Besuch des Jagdish Mandir (Tempel), dem Gott Vishnu geweiht, einer der höchsten Hindutempel in Indien.

Danach sehen Sie den Stadtpalast (einer der größten Palastbauten weltweit), teilweise noch das Zuhause des Mewari Regenten, heute aber hauptsächlich ein Museum und Hotel. Von hier hat man auch einen atemberaubenden Blick auf den Lake Pichola. In diesem See liegt eines der berühmtesten Hotels, das Lake Palace, bekannt durch den Film "der Tiger von Eshnapur“ und „James Bond – Octopussy“. Sie besuchen auch Sahelion Barigardens und Fontänen.

Nachmittag etwas Zeit zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihr Hotel, Bummeln Sie in den Gassen der Altstadt oder nutzen Sie die Zeit für eine Bootsfahrt auf dem Lake Pichola der umgeben ist von Bergen, Palästen, Badeghats (Ghat = Treppe) und Dämmen.
Transfer zum Flughafen für den Flug mit AIR INDIA (15.25 – 16.40 Uhr) nach Delhi.

Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel. 

Übernachtung.

Tag 13:  Delhi Abreise F

Transfer zum Flughafen für Ihren Weiterflug/Rückflug.

Check-In am Flughafen für internationale Abflüge muss 3 Std vor Abflug erfolgen.

ENDE DES PROGRAMMS! ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Preise und Leistungen

Preise pro Person im Doppelzimmer in Euro:

Saison: 01.09.2016 - 31.03.2017
Preis pro Person bei 2 Teilnehmern: 2.083 €
Preis pro Person bei 3 Teilnehmern: 1.956 €
Einzelzimmer Zuschlag: 1.126 €
 
!!!! In der Zeit vom 20.Dez - ca. 10.Jan und an den Tagen des Pushkar Fairs gelten etwas höhere Preise, welche wir auf Anfrage gerne nennen!!!!
WICHTIG: an Weihnachten und Neujahr entstehen an manchen Orten zusätzliche Kosten für ein obligatorisches Weihnachts- und/oder Neujahrsdinner (genauer Preis auf Anfrage).
 
Saison: 01.04.2017 - 30.09.2017
(1.-15.April gelten etwas andere Preise, welche wir auf Anfrage gerne nennen)
Preis pro Person bei 2 Teilnehmern: 1.636 €
Preis pro Person bei 3 Teilnehmern: 1.519€
Einzelzimmer Zuschlag: 821 €
 
Preise für andere Zeiträume auf Anfrage!
Preise für Einzelreisende, 3-Bettzimmer oder Gruppen ab 3 Personen, sowie individuell geänderter Routenverlauf auf Anfrage. Langstreckenflüge von Deutschland - Genaue Preise und Verbindungen auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug Udaipur - Delhi
  • Hotels/Zimmerkategorien wie bei den Hotels beschrieben
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Verpflegung wie im Verlauf beschrieben
  • Transport im PKW (Large Car, Toyota Innova) MIT Klimaanlage (ab 4 Personen anderer Fahrzeugtyp).
  • Abholung und Begleitung am Flughafen / Bahnhof,
  • Eintrittsgelder für Besichtigungen wie beschrieben (1x je Stätte),
  • Elefantenritt in Jaipur (wenn ausgebucht im Auffahrt im Jeep),
  • Kamelritt Jaisalmer
  • Alle Gebühren, Steuern, Straßen- Parkgebühren,
  • Deutsch sprechende örtliche Guides in Delhi, Agra, Jaipur und Udaipur (sonst englisch sprechend, KEIN Guide in Samode, Deshnoke)
  • Fahrer und dessen Unterkunft/Verpflegung, Reisepreissicherungsschein.

Nicht inkl. Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen wenn nicht im Verlauf oder eingeschlossenen Leistungen anders beschrieben
  • Laundry-Service, Visum, Trinkgelder
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Alle Leistungen welche nicht in den eingeschlossenen Leistungen oder im Reiseverlauf beschrieben sind
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Reisekrankenversicherung.

Haben Sie Fragen?
Ihr Indien-Spezialist Stefan Meier
ist gerne für Sie da!

0049 9621 9609 764 meier@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Hotels

  • Delhi Maidens Hotel Heritage room ***** 1 Nacht http://www.maidenshotel.com
  • Agra Taj Gateway Standard Room ****+ 1 Nacht http://www.thegatewayhotels.com/fatehabadroadagra/overview.aspx
  • Samode Samode Palace Deluxe Room Heritage 1 Nacht http://www.samode.com
  • Jaipur Samode Haveli Deluxe Room Heritage 1 Nacht http://www.samode.com
  • Mandawa Castle Mandawa Standard room Heritage 1 Nacht http://www.mandawahotels.com
  • Bikaner Laxmi Niwas Palace Deluxe Room Heritage 1 Nacht http://www.laxminiwaspalace.com
  • Jaisalmer 01st Gate Deluxe room Heritage 2 Nächte http://www.1stgate.in/en
  • Jodhpur Ajit Bhawan Luxury room Heritage 1 Nacht http://www.ajitbhawan.com/html/index.html
  • Rohet Rohetgarh Super Deluxe room Heritage 1 Nacht http://www.rohetgarh.com
  • Udaipur Fateh prakash Palace Dovecote Room Heritage 1 Nacht http://www.hrhhotels.com/Grand_heritage/Fateh_Prakash_Palace/index.aspx
  • Delhi Maidens Hotel Heritage room ***** 1 Nacht http://www.maidenshotel.com
Hotelkategorie gemäß Government of India, Department of Tourism.
ANDERE HOTELS AUF ANFRAGE! Gerne beraten wir Sie dabei!
 
Hotel Check-In/Check-Out 12.00 Uhr.
Tageszimmer (Zimmernutzung nach Check-Out Zeit und/oder vor Check-In Zeit) ist nur enthalten wenn im Reiseverlauf darauf hingewiesen wird. Hotels werden erst bei Buchung fest gebucht, die Nennung der Hotels bedeutet keine Bestätigung der Hotels. Hotelklassifizierung entspricht den örtlichen Bestimmungen. Beigefügte Hotelbeschreibungen / Links können etwas abweichen. Für den Inhalt und auch den Inhalten der Hotelhomepages / Links sind wir nicht verantwortlich. Andere Hotels auf Anfrage; gerne beraten wir Sie dabei.
Share by: