Südliches Myanmar

Myanmar - Rundreisen - Südliches Myanmar

Übersicht

Yangon – Kyaik Hti Yo – Hpa An – Mawlamyine – Yangon

7 Tage / 6 Nächte

Auf dieser Tour sehen Sie neben der faszinierenden Stadt Yangon auch den noch weitestgehend unbekannten Süden des Landes. Erleben Sie den mysthischen Goldenen Felsen, bestaunen Sie den größten liegenden Buddha der Welt und entdecken Sie die charmante Hafenstadt Mawlamyine.

Haben Sie Fragen? Ihre Myanmar-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

Reiseverlauf

F = Frühstück        M  = Mittagessen        A  = Abendessen

Tag 1: Yangon – Ankunft – Shwedagon Pagode

Ankunft am Yangon Internationalen Flughafen. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
Von hier aus fahren Sie in das Herz von Yangon und werden einige der prächtigsten Kolonialbauten die Yangon zu bieten hat zu bei einem gemütlichen Spaziergang zu sehen bekommen. Zum Beispiel den Obersten Gerichtshof und das staatliche Fernmeldeamt auf der Pansodan Street, die beide in den 1920er bzw. 1930er Jahren erbaut wurden.
Zum Abschluss des Tages besuchen Sie die weltberühmten Shwedagon Pagode, deren Alter auf etwa 2500 Jahre geschätzt wird. Sie gilt mit ihrem goldenen Stupa als das buddhistische Zentrum von Myanmar und ist umgeben von unzähligen aufwendig verzierten Gebäuden und Statuen. Um diese Uhrzeit kommen viele Einheimische zur Shwedagon Pagode um zu beten und Opfer zu bringen. Lassen Sie den Tag in dieser faszinierenden Umgebung ausklingen.
Übernachtung in Yangon.

Tag 2: Yangon – Bago – Kyaik Hti Yo (Frühstück/-/-)

Am frühen Morgen fahren Sie von Yangon aus nach Bago, der einstigen Hauptstadt des Königreichs, wo Sie zunächst das Kloster Kha Khat Wine besuchen, hier erhalten die Mönche zwischen 10:15 /10:30 die letzte Mahlzeit des Tages und es ist sehr beeindruckend zu beobachten wie sich zum Teil an die hundert Mönche zur Essensausgabe aufreihen.
Als nächstes besuchen Sie die auf einer Anhöhe gelegene Hintha Gon Pagode, die Ihnen einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung bietet. Von Bago aus fahren Sie nun durch endlos erscheinende Reisfelder in den kleinen Ort Kyaikhto und weiter zum "Basislager" in Kinpun.
Mit einem Truck fahren Sie den halben, sehr holprigen Weg den Berg hinauf, um dann mit eigener Kraft weiter bis zum "Golden Rock" zu wandern, bzw. zu klettern. (Diese Wanderung dauert ca. 50 Minuten. Sollten Sie sich nicht fit genug fühlen, besteht die Möglichkeit von Trägern in einer Art Sänfte, zum "Golden Rock" gebracht zu werden.)
Der "Golden Rock" befindet sich genau auf der Spitze des Berges. Je nach Wetterlage haben Sie von hier aus einen atemberaubenden Ausblick.
Übernachtung in Kyaikthiyo.

Tag 3: Kyaik Hti Yo – Hpa An  (F/-/-)

Am nächsten Morgen können Frühaufsteher die Chance nutzen, den Sonnenaufgang vom "Golden Rock" aus zu genießen.
Nach dem Frühstück im Hotel geht es weiter in Richtung Hpa An. Unterwegs stoppen Sie in Baying Nyi Naung Gu, einer natürlichen Kalksteinhöhle, mit vorgelagerten heißen Quellen, denen heilende Kräfte zugesprochen werden.
In Hpa An angekommen besuchen Sie den Lumbini Garden, der am Fuße des Mt. Zwekabin gelegen ist. In diesem „Garten“ befinden mehr als 1000 sehr ähnlicher Buddha Statuen aufgereiht, die alle jeweils unter einem Gangaw Baum sitzen.
Am Nachmittag erkunden Sie die beeindruckende Kawgun Höhle, ebenfalls eine Kalksteinhöhle, deren Hauptraum mit tausenden von in den Stein gemeißelten Buddha Darstellungen in den unterschiedlichsten Größen verziert ist. Einige der Bilder sind auch als Tonziegel hergestellt worden. Man vermutet dass die Höhle aus dem 15 Jahrhundert stammt.
Der Tag endet mit einem Besuch der bezaubernden Kyauk Kalat (oder Water Lake) Kloster. Das Kloster liegt in einem künstlichen See an einer Karstfelsnadel und ist über eine Brücke zu erreichen. Ein paar Treppen entlang der Felsnadel führen zu einem kleinen Schrein. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die umliegende Landschaft mit weiteren Karstfelsen und es ist ein idealer Ort den Sonnenuntergang oder die beginnende Abendstimmung zu genießen. Und sicherlich ist diese Aussicht auch das eine oder andere Foto wert. Am frühen Abend Rückkehr zum Hotel – Übernachtung in Hpa An.

Tag 4: Hpa An – Mawlamyine (F/-/-)

Nach dem Frühstück im Hotel führt Sie die Reise weiter nach Mawlamyine, eine sehr hübsche und grüne Stadt, die von Wasser und Stupa bedeckten Hügeln umgeben ist.  Hier besichtigen Sie zunächst die wichtigsten Pagoden, die Kyaikthanlan und Mahamuni Pagode.
Danach besuchen Sie Bilu Kyun – Ogre Island. Mit einer typischen lokalen Fähre setzen Sie vom Festland über. Auf der Insel selbst werden viele Handwerksarbeiten zu Hause hergestellt, wie unter anderem Pfeifen, Gummibänder und Seile außerdem werden hier Kokosnüsse weiter verarbeitet und viele andere Dinge für das tägliche Leben hergestellt.
Übernachtung im Hotel in Maylamyine.

Tag 5: Mawlamyine – Thanbyuzat – Kyaikkami – Mawlamyine (F/-/-)

Sie fahren heute Thanbyuzat. Unterwegs halten Sie in Kyaikmayaw, einer kleinen friedlichen Stadt, die eigentlich mehr für den größten liegenden Buddha der Welt bekannt ist. Außerdem ist die Gegend um Mudon bekannt für die Webereiprodukte.
In Thanbyuzat ist aus früheren Zeiten im Zusammenhang mit der "Death Railway" ein Begriff. Diese Eisenbahn wurde zu Kriegszeitengebaut und überquerte in Thailand auch die Brücke am River Kwai. Heute erinnern nur noch eine alte Lokomotive und eine Gedenktafel daran.
Auf dem Rückweg nach Mawlamyine legen Sie noch einen kleinen Stopp an einem der Strände ein (Ye Le Pagoda, Setse und Kyaikkami).
Übernachtung erfolgt im Hotel in Maylamyine.

Tag 6: Mawlamyine – Yangon (F/-/-)

Von Mawlamyine geht es zurück nach Yangon. Unterwegs stoppen Sie in Thaton. Lange bevor Bagan entstand war hier das Zentrum des ehemaligen Mon-Königreiches, dass sich Irrawaddy Delta bis nach Thailand erstreckte.
Übernachtung in Yangon.

Tag 7: Yangon Abreise (F/-/-)

Bis zu Ihrer Abreise steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung.
Transfer zum Flughafen – oder Anschlussaufenthalt zum Beispiel an einem der wunderschönen Strände Myanmars!

Preise und Leistungen

Preise pro Person bei zwei Teilnehmern im Doppelzimmer in Euro:

Als Privatreise zum Wunschtermin mit englisch sprechendem Guide:

Saison: 01. November 2016 – 30. April 2017
Superior: 1.161 €
Deluxe: 1.345 €

Saison: 01. Mai 2017 – 30. September 2017
Superior: 1.104 €
Deluxe: 1.265 €

Saison: 01. Oktober 2017 – 31. Oktober 2017
Superior: 1.161 €
Deluxe: 1.345 €

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage


Als Privatreise zum Wunschtermin mit deutsch sprechendem Guide:

Saison: 01. November 2016 – 30. April 2017
Superior: 1.194 €
Deluxe: 1.378 €

Saison: 01. Mai 2017 – 30. September 2017
Superior: 1.137 €
Deluxe: 1.297 €

Saison: 01. Oktober 2017 – 31. Oktober 2017
Superior: 1.194 €
Deluxe: 1.378 €

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

- Englisch- oder deutsach sprechender Guide
- Alle Mahlzeiten gemäß Tourverlauf
- Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
- Alle Besichtigungen und Bootsfahrten gemäß Tourverlauf inklusive Eintrittsgeldern
- Unterbringung in o.g. Hotels oder ähnlich

Nicht inkl. Leistungen:

- Internationale Flugtickets/-steuern und alle nicht erwähnten Flüge
- Visagebühren
- Reisekostenversicherung
- Sonstige Mahlzeiten
- Getränke während der Mahlzeiten
- Trinkgelder und persönliche Ausgaben
- Early Check In oder Late Check Out
- Obligatorische Zuschläge und / oder Kosten für Gala Dinner
- eventuell anfallende Kamera und Videogebühren

Haben Sie Fragen? Ihre Myanmar-Spezialistin  Maya Caspary hilft Ihnen gerne weiter!

0049 89 4523 1331 maya@maya-travels.de
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr

GERNE MELDEN WIR UNS BEI IHNEN!

Hotels

Vorgesehene Hotels:

Yangon:
Superior: Clover Hotel (Winkabar Road) (3*) (Superior Room)
Deluxe: Sedona Hotel (5*) (Superior Room)

Golden Rock:
Superior: Mountain Top Hotel (3*) (Standard)
Deluxe: Mountain Top Hotel (3*) (Deluxe)

Hpa An:
Superior: Hotel Zwekabin (3*) (Superior)
Deluxe: Hpa An Lodge Hotel (3/4*) (Kayin Cottage)

Mawlamyine:
Superior: Cinderella Hotel (2*) (Superior)
Deluxe: Mawlamyaing Strand Hotel (4*) (Superior)

Aufschlag für Compulsory Dinner: werden später bekannt gegeben / auf Anfrage

Thingyan (Myanmar Water Festival) Transportation Surcharges (12 – 20 April 2017)
Please note that during this period the following surcharges will apply on any transportation services in the following destinations (below charges are based on similar surcharges levied during the same event, 12 – 20 April 2017 and are subject to change at short notice; they serve as indication only!):

Yangon : + 100%
Mandalay : + 100%
Bagan : + 50%
Inle Lake : +20%

The exact surcharges will be advised 45 to 60 days before the start of Thingyan 2017.
Share by: